Die Gemeindeversammlung vom 3.12.2018 hatte einen Projektierungskredit von knapp CHF 600'000.00 für ein neues Feuerwehrgebäude in Küsnacht am selben Standort bewilligt, da das Bisherige aus dem Jahr 1936 den heutigen Anforderungen bezüglich Funktionalität und den gesetzlichen Vorschriften nicht mehr genügt. Niemand bestreitet die Notwendigkeit eines Neubaus. Der damalige Baukredit für das neue Gebäude wurde damals vom GR auf zwischen 7,2 Mio und max. 9 Mio geschätzt. Das BFK versprach, die Detailausführungen betr. Baukosten und Ausführungskredit anlässlich der Urnenabstimmung noch genauer zu überprüfen.

Nunmehr soll der Neubau jedoch satte 12,9 Mio kosten (abzüglich der CHF 825'000 Projektierungskosten!)

mit einer zusätzlichen Bauteuerungsreserve von 10% (!), was eine Kosten-Überschreitung von fast 50% ausmacht. Wie kann das sein, wurden doch beim Baugesuch im vergangenen Februar Kosten von 7,5 Mio angegeben? Wie die Gemeinde ausführt, seien die Gründe dafür gemäss Gemeinderat vielfältig: die Auswahl des teuersten Projekts (Vigile), ein Berechnungsfehler des neutralen Kostenplaners (!), Änderungen in der Bauausführung (u.a. Fotovoltaikanlage) usf. Man wird den Eindruck nicht los, dass beim Kostenvoranschlag leichtfertig geplant und unprofessionell gearbeitet wurde und die Kontrollmechanismen nicht funktionierten. Oder wollte man die Stimmbürger mit möglichst tiefen, also annehmbaren, Kosten ködern? Das BFK, obwohl grundsätzlich positiv gegenüber einem neuen Feuerwehr-Betriebsgebäude eingestellt, ist über diese enorme Kostenüberschreitung irritiert und betrachtet die Vorgehensweise als sehr fragewürdig. Die Frage sei erlaubt: muss es immer das Teuerste und Beste sein für Küsnacht? Das BFK erwartet nun, dass der hohe Bau-Kredit strikte eingehalten wird. Weitere Kostenüberschreitungen können wir nicht akzeptieren.

Nur unter dieser Voraussetzung stimmt das BFK dem Bau-Kredit unter Vorbehalt zu.

Neues Feuerwehrgebäude

Bürgerforum Küsnacht, Postfach, 8700 Küsnacht ZH     info@buergerforum-kuesnacht.ch

 

Disclaimer            Datenschutz