Die KEK wird nach fast 30 Jahren aus privatem Besitz der Gemeinde Küsnacht heimfallen. Der Heimfall erfolgt 2022-2024 und soll die Gemeinde CHF 11,2 Mio kosten. Zudem bedarf die KEK der dringenden Sanierung, um den feuerpolizeilichen, energetischen, akustischen und statischen Anforderungen zu genügen. Der von der Gemeindeversammlung angenommene Projektierungskredit basierte auf den von der Gemeinde geschätzten Kosten von 15,9 Mio für die Sanierung, welche sich aufs Wesentliche beschränkt. Abzüglich des von den GCK Lions finanzierten Anteils für ihre Homebase von 2,6 Mio ergaben sich somit für die Gemeinde CHF 13,3 Mio +/- 25%.

Die Detailabklärungen im Rahmen der Projektierung haben nun mehr Aufschluss über die Kosten geliefert, welche deutlich überschritten werden. Dies u.a. aufgrund der Tatsache, dass die Statik des Betriebsgebäudes (in dem sich auch das Rest. KEK befindet) nicht mehr sicher ist und gänzlich neu erstellt werden muss aufgrund gravierender Mängel der tragenden Elemente. Auch muss das Dach der Eishockeyhalle verstärkt werden, um die Tragkraft bei erhöhter Schneelast den heutigen Normen anzupassen. Umfangreicher seien auch die Erstellung behindertengerechter Zugänge oder die Behebung feuerpolizeilicher Mängel.

Das nun vorliegende Projekt rechnet mit Kosten von 19,8 Mio +/- 10%. Davon fallen nunmehr 3,1 Mio auf die von den GCK Lions privat finanzierte Homebase des Clubs. Somit würde die Sanierung die Gemeinde ca. 16,7 Mio Franken kosten (die Mehrkosten entsprechen also ziemlich genau dem Schwankungsbereich von 25%). Über den Sanierungskredit wird am 27. September 2020 an der Urne abgestimmt.

Das BFK glaubt, dass mit etwas mehr Sorgfalt in der Abklärung der Sanierungskosten die Bevölkerung von Anfang an hätte transparenter informiert werden können, auch über die Wahrscheinlichkeit, ob allenfalls mit höheren Kosten zu rechnen sein könnte. Der angegebene Schwankungsbereich von 25% lässt darauf schliessen, dass entsprechende Vermutungen von höheren Kosten schon damals bestanden.

Der Vorstand gibt für den Urnengang vom 27.09.2020 die JA-Parole aus.

Die Urnenabstimmung vom 27.09.2020 ergab ein klares Resultat: Die Küsnachter:innen genehmigten mit 4'689 Ja- zu 893 Nein-Stimmen den Kredit zur Sanierung und Erhaltung der KEK

Sanierung Kunsteisbahn Küsnacht (KEK)

Bürgerforum Küsnacht, Postfach, 8700 Küsnacht ZH     info@buergerforum-kuesnacht.ch

 

Disclaimer            Datenschutz